Grundlagen

Autoritätsargument

1399

Das Autoritätsargument, auch “appeal to authority” oder lat. “argumentum ad verecundiam” (Argument durch Ehrfurcht) genannt, ist ein logischer Fehlschluss, bei […]

Anekdotische Evidenz

1386

Anekdotische Evidenz bezeichnet einen logischen Fehlschluss, bei dem von einem oder wenigen konkreten Fällen auf eine allgemeine Regel oder universelle […]

Gish-Galopp

Gish-Galopp

1380

Der Gish-Galopp ist eine Taktik, bei der im Gespräch einfach so viele unfundierte, substanzlose oder zusammenhanglose Thesen oder Argumente abgefeuert […]

Ad Hominem

1342

Das Ad Hominem-Argument (dt.: Den Menschen betreffend / auf den Menschen bezogen) ist eine destruktive Taktik, mit der man in […]

Cherry Picking

1310

Cherry Picking (dt. Rosinenpickerei) ist eine Taktik, bei der in einer Debatte, Falschmeldung oder Desinformation nur die “Belege” zur Argumentation […]

Strohmann-Argument

1280

Dem Gegenüber wird in einer Diskussion ein Standpunkt unterstellt, den diese Person gar nicht vertritt. Damit entstehen falsche Prämissen, die […]

Tone Policing

1299

Tone Policing (auf Deutsch etwa: “Ton-Kontrolle”) ist eine Taktik, mit der das Gegenüber nicht aufgrund seiner Argumente oder Standpunkte, sondern […]

Moving the goalposts

1292

“Moving The Goalposts” (auch: shifting the goalposts oder raising the bar) ist eine rhetorische Taktik mit dem Bestreben, die Torpfosten […]

Sealioning

1259

Sealioning (dt: Verhalten wie Seelöwen) ist eine ausgefeilte Technik, bei der ein Part Interesse am Gesprächsgegenstand vortäuscht und scheinbar interessiert […]

Derailing

1166

Derailing (manchmal auch: Derailment) bedeutet wörtlich “Entgleisen”, und beschreibt den Effekt bereits ganz gut: Eine Diskussion verlässt ihr vorgesehenes Gleis […]