Der goldene Aluhut 2020 - Die Verleihung



  • Sehr geehrte Damen und Herren,
    werte Mitarbeiter der NWO, Lügenpresse und Chemtrailstaffeln,
    liebe Hutständer (m/w/d/rept),


    2020 – was ist das für ein Jahr! Weinende Sänger, überschäumende Köche und gut gebräunte Demos prägen unser Bild der Welt dieser Tage. Wildgewordene 5G-Türme übernehmen die Weltherrschaft, die Corona-Pandemie ist nur ein Vorwand, damit Bill Gates uns alle in einer riesigen Impfkampagne zwangsverchippen kann, Kinder werden in Tunneln gefangen gehalten um ihr wertvolles Lebenselixier zu extrahieren, Menschen suchen ihr Heil in rechten Kaninchenbauten und zu allem Überfluss ist da auch noch der Heilsbringer, der Präsident der Orangen. Seid ihr alle noch zu retten? You are all Fake News!


    Nun, auch im Angesicht der Pandemie, und ja vielleicht sogar gerade deswegen – und weil Gegenrede heute wichtiger geworden ist denn je – ist es wieder an der Zeit, den Award für die Verschwörungserzählungen des Jahres zu vergeben: den berühmten, berüchtigten und heiß begehrten „Goldenen Aluhut“. Traditionsgemäß in folgenden fünf Kategorien.


    Verschwörungstheorien allgemein

    Politik

    Medien & Blogs

    Medizin & WissenschaftenEsoterik

    Die Nominierung

    Nominierungen für den Goldenen Aluhut 2020 werden bis zum 29. September 2020 entgegen genommen.

    Nominiert werden können Personen des öffentlichen Lebens, Influencer, YouTuber, Blogger, Medienhäuser, Unternehmen/Unternehmer, Politiker u.ä., die Verschwörungstheorien und/oder Fake News verbreitet oder verschwörungsideologisches Denken gefördert haben.


    Privatpersonen, die lediglich in den Sozialen Medien einen verschwörungsideologischen Kommentar geschrieben haben, sowie Personen, deren Glaube an Verschwörungstheorien Ausdruck einer seelischen Erkrankung ist, sind von der Nominierung ausgeschlossen und werden nicht mit ins Voting genommen.

    Das Voting

    Vom 1.10. – 10.10. könnt ihr dann für euren Favoriten der jeweiligen Kategorie abstimmen.

    Die Abstimmung findet auf unserer Webseite statt. Spamvotes werden bereinigt.

    Die Verleihung

    Die Verleihung des Goldenen Aluhuts 2020 wird am 30.10. ab 19 Uhr im Heimathafen Neukölln stattfinden.

    Da wir aufgrund der Hygieneregeln nur 90min Veranstaltungszeit ansetzen dürfen, müssen wir die Vorträge des Rahmenprogramms leider etwas reduzieren. Denn schließlich haben wir 5 Laudationen auf sicherlich total aufregende Preisträger zu halten. Aber dafür haben wir einen besonderen Leckerbissen für euch: unseren Special Guest Jack Pott.

    Durch die aktuelle Pandemielage stehen nur begrenzt Tickets zur Verfügung. Ihr könnt euch euer Ticket im Vorverkauf sichern.

    Wir werden zusätzlich ab Oktober online-Tickets anbieten, über die ihr unsere Veranstaltung im Stream mitverfolgen könnt.

    Awards, die von ihren Gewinnern nicht abgeholt werden, werden traditionell nach der Veranstaltung versteigert (eBay).

    Special Guest

    Jack_Pott_Promo-1024x682.jpg


    Freut euch außerdem auf den Auftritt von Bad Schwartaus einziger Punk-Band „Jack Pott“ u.a. mit ihrem Ohrwurm-Song „Antischwurbler“.

    Weitere Informationen folgen.


    Bitte folgt unserer Facebook-Veranstaltung für Updates.


    Parkplätze für Reichsflugscheiben sind vorhanden.
    Das Tragen von Aluhüten ist erwünscht.
    Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.


    Eintritt: 15€ (ermäßigt 12€)


    Online-Tickets (ab Oktober): regulär 6€

    Support-Ticket 12€, 18€ oder 24€.


    Mit dem Kauf eines Suppport-Tickets unterstützt du uns, den Heimathafen Neukölln und die Band „Jack Pott“. Den Erlös aus den Online-Ticketverkäufen teilen wir fair untereinander auf.


    Alle Einnahmen aus der Veranstaltung, den Award- und Merchandiseverkäufen fließen unserer gemeinnützigen Organisation „Der goldene Aluhut gUG (haftungsbeschränkt)“ zu. Hiermit finanzieren wir u.a. die kostenlose Herausgabe unserer Broschüren, die wieder zur Mitnahme vor Ort ausliegen werden.


    Wir können Spenden annehmen und Spendenquittungen ausstellen.


    Veranstaltungsort:


    Heimathafen Neukölln – Saal
    Karl – Marx – Straße 141
    12043 Berlin


    Die Veranstaltung findet unter strenger Einhaltung der Hygiene-Schutzmaßnahmen statt. Unsere Abstands- und Hygiene-Regeln:


    https://heimathafen-neukoelln.de/hygiene-schutzmassnahmen

  • Xavier Naidoo war zwar schon mal Preisträger - jedoch nach seinem Videoauftritt und Geheul über in unterirdischen U-bahntunneln versklavte Kinder, welche als Sexsklaven bzw. Spender von obskuren Superdrogen missbraucht werden toppt alles, was er bislang abgesondert hat. falls Naidoo bis Oktober noch nicht in eine psychiatrische Klinik zwangseingewiesen wird, sollte er unbedingt zugegen sein - evtl. als Tagesfreigänger, gemeingefährlich scheint er ja (noch) nicht zu sein...

  • Und noch ein Aspirant für den Aluhut, über den ich vergangene Nacht "gestolpert" bin: Unser altbekannter Horst Mahler, ehemaliger RAF-Anwalt, Terrorist, dann NPD-Anwalt, seit Jahren wegen fortgesetzter Volksverhetzung inhaftiert! Ich fand eine website namens "Wir sind Horst", auf welcher Mahlers Gedankengut (sofern man das überhaupt noch so bezeichnen kann), seine Thesen, Briefwechsel und dgl. mehr verbreitet werden. Mich wundert zwar, das ein inhaftierter Rechtsextremist überhaupt über ein solches Forum publizieren kann und darf (da steckt wahrscheinlich wieder eine Verschwörung dahinter), zumal hier von Holocaustleugnung bis zur Rothschild-Verschwörung und anderer übelster antisemitischer Hetze so ziemlich alles rechten Stereotype geboten werden. Da mag jetzt der eine oder andere sagen: "Gähn, kennen wir doch schon alles zur Genüge!"

    Andererseits fand ich immerhin Herrn Mahlers aktuelle Auslassungen zu Corona originell, welches er - mit geradezu typisch rechter Eleganz - ebenfalls als Teil der jüdischen Weltverschwörung sieht, mit verblüffend didaktischer Klarheit: Das chinesiche Staatsvermögen wird laut Herrn Mahler nämlich von der Rothschildbank verwaltet........

    Wie auch immer: Da Lügen bekanntlich kurze Beine haben ist es nicht uninteressant, dass man Herrn Mahler letztes Jahr auch den 2. Unterschenkel amputiert hat.

    Allein deswegen und aufgrund seiner unermüdlichen Bemühungen um die geistige Aufklärung unserer Nation über die wahren Wurzeln allen Übels gebührt ihm wenigstens eine Art "Ehrenaluhut" für sein politisches und literarisches Lebenswerk.

  • Stussia Today, weil sie verbreiten dass Bill Gates per Impfung die Weltpopulation reduzieren und jedem einen Chip implantieren möchte.

  • Moin, bei deutschen Verschwörungsverbreitern tue ich mich immer schwer, weil die meistens nur den Unfug nachplappern, der aus der USA kommt (von 4chan oder ähnlichen Plattformen).


    Deshalb müsste man den/die mysteriösen QAnon nominieren, der Quelle von solchen Schwurblern wie Naidoo ist.

    Ob er/sie dann wirklich komm(en), ist eine andere Frage.

  • Mein Vorschlag für den Goldenen Aluhut 2020 in der Kategorie "Verschwörungstheorien allgemein"


    "Wir müssen uns auf den nächsten Virus (nach Corona) gefasst machen, denn der wird dieses Mal wirklich für Aufmerksamkeit sorgen." Nicht nur wird hier die Corona-Virus Pandemie verharmlost, nein, ein es wird ohne faktische Grundlage behauptet, ein neuer Virus wird die Welt in schrecken versetzen. Das stinkt nach kruder, abstruser, geschwurbelter, populistischer, Verharmlosung und gleichzeitiger Panikmache: Deshalb möchte ich hiermit diesen B. Gates, wohl auch jemand aus der rechten, esoterischen, Verschwörungstheoretiker*innen*außen-Ecke, für den goldenen Aluhut 2020 nominieren.

    Hier das Schwurbel-Video von diesem Gates und seiner zumindest esoterischen-aussehenden Frau, bestimmt eine Impfgegnerin. <X